Recap vom eBizzTalk am 16.02.2017

Der Auftakt ins 18. Jahr des eBizzTalks ist gelungen! Unsere Speaker teilten ihre interessanten Gründer-Stories, lieferten spannende Insights und überraschten mit pointierten Anekdoten.

Zuerst nahm uns Myke Näf auf eine Reise durch die Gründungsjahre des Schweizer Unternehmens Doodle mit. Sein Erfolgsrezept sei „Constant Prototyping“- regelmäßige Redesigns, A/B-Testings und gezielte Lokalisierung des Produktes. Wir erfuhren, dass Barbecues von Mai bis Ende August am häufigsten von den Usern geplant werden. Ab September übernehmen dann vorweihnachtliche Events die Oberhand – wen überrascht’s? Doodle weiß viel über uns. Nach dem Verkauf steht Myke ganz sicher nicht still, sondern investiert, berät und baut auch selber wieder Startups auf. Weiter so!

Alexander Djordjevic führte uns von den Anfängen seines Crowd-gefundeten Startups Foodist in 2012 bis hin zu der Unternehmensbeteiligung von Ströer in 2016. Ein besonders unterhaltsamer Zwischenstopp auf der Reise war die Teilnahme an „Die Höhle der Löwen“. So beschreibt Alex unter anderem: „Ich war kurz duschen, dann waren wieder 1.000 Bestellungen drin.“ Wohl dem der einen belastbaren Server hat. Der Durchbruch für das damals noch junge Gründerteam. Heute zählt Foodist zu den führenden Onlineshops für Fine Food in Europa und füllt über 2km Regalfläche in über 3.000 deutschen Supermärkten mit international kuratierten Produkten. Respekt!

Unser Goodie kam dieses Mal von unserem Untermieter Frischepost, einem Hamburger Startup, das die besten Lebensmittel von über 80 Erzeugern aus Norddeutschland auswählt und über eine Plattform vertreibt. Herzlichen Dank dafür!

 

Wir haben uns sehr über das rege Interesse am eBizzTalk und die schlauen Fragen aus unserem Publikum gefreut. Im Rahmen des späteren Netzwerkens konnte man sich an gutem Essen, Drinks und geistreichen Gesprächspartnern erfreuen.

Bis zum nächsten eBizz Talk im Mai 2017!
Das Hanse Ventures Team